CDU Gemeindeverband Reken
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-reken.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
05.04.2017, 16:12 Uhr | Übersicht | Drucken
Daniel Schemmer neuer Vorsitzender der CDU Reken
Dirk Köhne legt sein Amt nach sechs Jahren nieder – Stefan Holthausen neuer Stellvertreter

Die CDU Reken hat bei ihrem mit 50 Teilnehmern sehr gut besuchten Gemeindeparteitag am Montagabend in der Gaststätte Schemmer einen neuen Vorstand gewählt. Nach sechs Jahren als Ortsverbandsvorsitzender hat Dirk Köhne den Staffelstab an Daniel Schemmer übergeben. Der 28-jährige Student ist damit der jüngste Vorsitzende in der Geschichte des Gemeindeverbands. Stefan Holthausen wurde zu seinem Stellvertreter gewählt und komplettiert damit die neue und junge Doppelspitze beim Gemeindeverband.


Ehrungen:
Nach dem Gedenken der Verstorbenen nahm Dirk Köhne die Ehrung der Jubilare vor. So wurde Barbara Korte für 25 Jahre geehrt, Ewald Bröker und Wilhelm Stilkenbäumer sogar für 40 Jahre. Zudem wurde dem langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Peter Flecke für 14 Jahre und dem Schriftführer Gregor Spierefka für 16 Jahre Arbeit im Vorstand gedankt. Beide stellten sich für ihre Ämter nicht mehr zur Wahl.
 
Bericht:
In seinem Bericht über das vergangene Jahr konnte Dirk Köhne auf viele erfolgreiche Aktivitäten verweisen. So waren unter anderem die Fahrradtour für alle Interessierten und die Kandidatenaufstellung zur Landtagswahl im RekenForum die Highlights. Gleichzeitig verwies er auf zwei kommende Veranstaltungen: So wird am kommenden Dienstag die gebürtige Rekenerin Ute Eiling-Hüting über ihre Arbeit als Abgeordnete im bayrischen Landtag berichten. Gemeinsam mit dem Rekener CDU-Landtagsabgeordneten Bernhard Schemmer und dem Landtagskandidaten der CDU, Wilhelm Korth, wird eine Podiumsdiskussion zu den Unterschieden in der Politik auf Länderebene diskutiert. Zudem findet am 01.Mai zum dritten Mal am Niedrigseilgarten in Groß Reken der Familientag der CDU statt. Zum Abschluss seines Berichts zog Dirk Köhne ein Resümee seiner Tätigkeit als Ortsverbandsvorsitzender und bedankte sich für die jahrelange Unterstützung seiner Vorstandskollegen.

Wahlen:
Bei den Wahlen kam es zu vielen Neuerungen im CDU-Vorstand. Da sich Dirk Köhne voll und ganz seiner Arbeit als Fraktionsvorsitzender widmen möchte, stand Daniel Schemmer als neuer Vorsitzender zur Wahl. In seiner Vorstellungsrede nannte er zwei konkrete Ziele, die er von nun an verfolgen werde: So wolle er auf der einen Seite vermehrt jüngere Leute für die Politik begeistern, um so dem Anstieg des Altersdurchschnitts in der Partei entgegenzuwirken. Hierzu werde er sich auch sehr dafür einsetzen, dass es alsbald wieder eine Junge Union in Reken gibt. Auf der anderen Seite wolle er auch den Kommunikationsaspekt in der Partei weiter in den Mittelpunkt stellen. So wird es in Zukunft Informationsveranstaltungen geben, bei der Jung und Alt über Politik diskutieren können und die Mitglieder darüber hinaus die Möglichkeit bekommen, sich mit Amtsträgern aus Bund, Land und Kommune über aktuelle Themen auszutauschen. Bei der anschließenden Wahl wurde er, bei einer Enthaltung, einstimmig gewählt. Als sein Stellvertreter wurde Stefan Holthausen gewählt, der damit auf Peter Flecke folgt. Neuer Schriftführer ist Carsten Strohkamp, seine Stellvertreterin Anne Schulze-Sievert. Als Mitgliederbeauftragte wurde Dagmar Feldkamp in ihrem Amt bestätigt. Beisitzer im neuen Vorstand sind: Peter Flecke, Andreas Gesing, Bernhard Heermann, Hendrik Hummert, Kevin Hüppe, Thomas Lammerding, Michael Lehmann, Maria Mertens und Markus Röhling.

Redner:
Zwischen den Wahlgängen berichtete zunächst Bernhard Schemmer aus dem Düsseldorfer Landtag und zog ein Resümee aus seiner langjährigen Arbeit als Abgeordneter. Im Anschluss daran stellte sich Wilhelm Korth den Mitgliedern vor und nannte seine Ziele für den Wahlkampf. Als Hauptthemen sieht er hier die verfehlte Politik der rot-grünen Landesregierung in den Bereichen Innere Sicherheit, Wirtschaft und schulische Bildung.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.